Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie auf einer unserer Entdeckertouren begrüßen zu dürfen.
Sie planen eine individuelle Reise? Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:

Entdeckertouren – eine Marke des
Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: kontakt@entdeckertouren.com

Lettland und Litauen - Frühling zwischen Riga und Vilnius 25. April bis 3. Mai 2019

Entspannt und mit Genuss in den baltischen Frühling - Lettland und Litauen mit Kurischer Nehrung

Preis pro Person im Doppelzimmer ab 3695.00

Reise Nr. 69427

Lettland und Litauen

Frühling zwischen Riga und Vilnius

26. April bis 4. Mai 2019

Auftakt dieser wunderbaren Baltikumreise ist Riga, die so vielschichtige, schöne Hauptstadt Lettlands zwischen Mittelalter und Jugendstil. Von hier aus wenden wir uns gen Süden, kommen der Hauptstadt Litauens immer näher. Unterwegs werden wir begleitet durch die Vorboten des Frühlings. Wir sehen, dass das Baltikum mehr zu bieten hat, als nur den üblichen Standardtripp mit den drei Hauptstädten. Wer die Region kennt oder kennenlernen will, muss über Riga oder Vilnius hinaus. Raus aufs Land, zu den versteckten Dörfern und Städtchen, zu den Orten der baltischen Vergangenheit - ob nun Schloss oder Gut, feines Restaurant oder Landgasthof, Burg oder Abtei. Jeder Tag birgt eine Überraschung - am Ende steht eine große Liebe. In Vilnius endet unsere diesjährige Frühlingsreise, wie immer stilvoll und mit Genuss.

Baltikum - Frühling zwischen Tallin und Riga

Freitag, 26.4.: Flug nach Riga und mittags Ankunft in der lebhaften alten Hanse- und Hafenstadt, Lettlands Tor zur Welt. Bei einem ersten Stadtrundgang tauchen wir ein in das mittelalterliche Riga mit Petri-Kirche, dem Rigaer Dom, dem Schwarzhäupter Haus, der Jakobskirche, dem Ensemble den Grossen und Kleinen Gilden (14Jh.), den Lagerhäuser der ehemaligen Hansestadt, den alten Handwerker-Wohnhäuser „Drei Brüder“, aber auch in das im Jugendstil erbaute Stadtzentrum. Immerhin besitzt Riga mehr Jugendstilhäuser als Barcelona. Genuss und moderne lettische Küche runden den Tag ab, bevor wir vielleicht noch einmal zu einem abendlichen Bummel aufbrechen. Hotel in Riga.

Samstag, 27.4.: Ausflug zum Schloss Rundale. Etwa 70 Km südlich von Riga liegt Schloss Rundale, ein schmucker Barockbau und definitiv das schönste Schloss in Lettland. Sehenswert! Denn es wurde von dem berühmten Architekten F.B. Rastrelli erbaut, der für viele Bauten in St. Petersburg die Entwürfe getätigt hat. Aber wir kommen auch rechtzeitig zurück, um noch einmal durch die Stadt zu wandern und dabei vielleicht sogar noch den Großen Markt zu besuchen. Hotel in Riga.

Sonntag, 28.4.:.: Aufbruch nach Litauen. Erster Halt ist in Kuldiga - vor mehr als 1000 Jahren Handelszentrum zwischen Kuren und Wikingern, später Hansestadt, heute ein kleines, manchmal etwas verträumtes Städtchen im Baltikum. Weiter  fahren wir gen Vilnius und erreichen Lijepaija (Libau), das auch manchmal „Stadt des Windes“ genannt wird. Heute prägen die Studenten das moderne Stadtbild. Am Nachmittag erreichen wir dann die bekannte Kurstadt Palanga, wo wir in unserem Hotel Quartier nehmen. Der Tag voller Eindrücke endet entspannt und ruhig.

Montag, 29.4..: Das Bernsteinmuseum von Palanga ist nur eine der Attraktionen in dem um diese Zeit noch stillen Kurstädtchen. Immerhin gilt Palanga als einer der bedeutendsten Bade- und Kurorte im ganzen Baltikum. Stadtbesichtigung, Bummel - dann fahren wir weiter gen Klapeida. Vielleicht kennen Sie die Stadt von einer Ostsee-Kreuzfahrt? Beim Stadtrundgang werden wir an Ännchen von Tharrau erinnert... Hotelübernachtung in Kalpeida.

Dienstag, 30.4.: Fährüberfahrt zur Kurische Nehrung. Wir erleben die  wunderschöne Landschaft der Kurischen Nehrung. Ein Spaziergang am Strand zur majestätischen, 50 Meter hohen Düne - der „litauischen Sahara“, Und selbstverständlich darf der Besuch des Thomas-Mann-Museums in Nida nicht fehlen. Rückfahrt nach Klaipeda. Hotel in Klaipeda.

 Kurische Nehrung

Mittwoch, 1.5.: Kaunas - Vilnius. Abfahrt nach Kaunas. Die Geschichte von Kaunas geht bis in das 13. Jh. zurück, als die Burg von Kaunas ein wichtiger und wehrhafter Stützpunkt gegen die Angriffe des Deutschen Ordens war. Der Stadtkern bildet den ältesten Teil von Kaunas, das malerisch am Zusammenfluss von Memel, Nemunas und Neris gelegen liegt. Die Altstadt empfängt uns mit einer Vielzahl von gut erhaltenen Bauwerken und lädt uns zur Besichtigung ein. Weiterfahrt nach Vilnius und Zimmerbezug. Hotel in Vilnius.

Donnerstag, 2.5.: Die Altstadt von Vilnius. Stadtbesichtigung (3 St.). Vilnius ist nicht nur die Hauptstadt Litauens sondern auch das wirtschaftliche und das kulturelle Zentrum des Landes. Die Altstadt ist von einem Labyrinthen schmaler, krummer Gassen mit Arkaden und blumengeschmückten Innenhöfen geprägt. Auf unserer Rundfahrt sehen wir die St. Stanislaus-Kathedrale, die St. Anna-Kirche, das Ausra -Tor mit dem wundertätigen Gnadenbild in der Kapelle und vieles mehr. Natürlich bummeln wir auch durch die Stadt, erkunden Geschäfte und Cafes, kehren ein, genießen,. Übernachtung in Vilnius.

Freitag, 3.5.: Trakai - die alte Hauptstadt. Trakai ist eine der den ehemaligen Hauptstädte Litauens. Die Wasserburg von Trakai liegt auf einer Insel im Galve-See. Trakai ist wegen seiner historischen Bedeutung und seiner wunderschönen Lage ein beliebtes Ausflugziel. Vor allem bei den Bewohnern von Vilnius erfreut sich dieser Ort auch wegen seiner vielfältigen Unternehmungsmöglichkeiten an großer Beliebtheit. Geschichtlich ist die Stadt nicht nur als die Wiege des Staates und als seine frühe Hauptstadt bekannt, sondern auch wegen der dort lebenden Minderheit, der Karaimem auch oder Karäer genannt. Führung und Besichtig von Trakai, dann Rückfahrt nach Vilnius zu unserem letzten gemeinsamen Abendessen.

Samstag, 4.5.: Abscheid vom Baltikum. Wir haben vormittags Zeit, die Stadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Am nachmittag dann der erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

 

Enthaltene Leistungen: Flug München - Riga  und Rückflug Vilnius - München / alle Transfers und Fahrten lt. Programm / 8 x Übernachtungen in ausgewählten Hotels ****  und ****  / reichhaltiges Frühstücksbuffet / 8 x Abendessen in Hotel/ Restaurant á la Carte / Fährpassage Kurische Nehrung / Eintritte Schloss Rundale (Schloss und Park), Thomas  Mann Haus und Burg Trakai / deutschsprachige Reiseleitung ab Riga bis Vilnius / deutsch sprachige Entdeckertouren - Reiseleitung

Teilnehmer: 6 - 12

Preis:                            Einzelzimmerzuschlag:

€ 3695.-                        € 780.-

Reiseleitung: Joachim Chwaszcza

 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 8
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 6
Maximalteilnehmerzahl: 12

Anbieterhinweis: Entdecker Touren by Klingsöhr Reisen, Oberföhringer Strasse 172, 81925 München

Termine

Lettland und Litauen - Frühling zwischen Riga und Vilnius 25. April bis 3. Mai 2019

Entspannt und mit Genuss in den baltischen Frühling - Lettland und Litauen mit Kurischer Nehrung

26.04.2019Freitag, 26. April 2019 - Samstag, 4. Mai 2019
9 Tage / 8 Nächte

3695 EUR